Kategorie: Allgemein

#ENDSARS: TÖTUNGEN NICHT UNTERSUCHT

Die nigerianischen Behörden haben diejenigen, die mutmaßlich für das brutale Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen friedliche #EndSARS-Demonstrierende in Lagos im Oktober 2020 verantwortlich sind, bislang nicht zur Rechenschaft gezogen. Bei den Protesten waren mindestens zwölf Menschen getötet worden. Die Behörden bestreiten, das Feuer auf die Demonstrierenden eröffnet zu haben und versuchen stattdessen, die Gewalt zu vertuschen. Weiterlesen

Woche der Meinungsfreiheit 3.5.-10.5.

Megafon

Vom 3.5 bis zum 10.5. findet die Woche der Meinungsfreiheit unter dem Claim #MehrAlsMeineMeinung statt. Bundesweit werden Veranstaltungen, Kampagnen und Aktionen stattfinden. Ziel ist es, auf die Bedeutung der Meinungsfreiheit für eine freie, demokratische und vielfältige Gesellschaft aufmerksam zu machen und Raum für Dialog zu schaffen. Weiterlesen

Offener Brief an das Menschenrechtskomitee des libanesischen Parlaments

Eine Petition an den Vorsitzenden und Mitglieder des Menschenrechtskomitees des libanesischen Parlaments, die Fragen an das Verteidigungsministerium, das Innenministerium und das Justizministerium in Hinsicht auf die Nicht-Anwendung des Artikels 47 des Gesetzes Nr. 191/2020, hinsichtlich des bestehenden Versagens, Anwälte nicht zu Voruntersuchungen zuzulassen und bezüglich der mangelnden Anwendung des Gesetzes 65/2017, stellt. Weiterlesen

„Wir wussten, dass wir schon bald an der Reihe sein würden“ – Verfolgte Künstler in Belarus

Darsteller, die Zeilen auf der Bühne vor leerem Publikum vortragen, Musiker, die auf einer Kinderparty im Freien auftreten, eine Frau, die ein lyrisches Volkslied singt – fröhliche und leichtherzige Bilder, die zu Symbolen des Widerstands gegen Repression wurden. In dieser Zeit sind sie auch zu Symbolen des Muts und der Solidarität geworden, während hunderte von belarussischen Künstlern wegen ihres künstlerischen Ausdrucks von abweichenden Meinungen zum Ziel der Regierung wurden. Weiterlesen

Der Tag, an dem sich alles ändert – interaktive Geschichte

Füller

Meinungsfreiheit. Das Recht, unsere Meinung frei zu äußern. Für uns wirkt dieses Menschenrecht natürlich und selbstverständlich. Wir kommen täglich in den Genuss dieser Freiheit. Doch was genau bedeutet Meinungsfreiheit wirklich? Was passiert, wenn uns dieses fundamentale Menschenrecht entzogen wird? Gerade für uns, in unserer Gesellschaft, wäre das eine unvorstellbare Situation, die wir nur schwer greifen könnten. Vermutlich ist uns oft sogar gar nicht bewusst, wie gut es uns geht, während anderswo viele Menschen auf der Welt leiden. Weiterlesen

Vietnam: Amnesty Bericht über Zensur von Meinungsäußerungen in sozialen Medien

In den letzten Jahren sind die vietnamesischen Behörden massiv gegen Kritiker vorgegangen, die politische Meinungen online verbreiten. Dieser Amnesty Report zeigt, wie die Nutzer sozialer Medien der ständigen Bedrohung von willkürlichen Verhaftungen, Unterdrückung und Verfolgung ausgesetzt sind, nur weil sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnehmen. Neben staatlicher Verfolgung sind Online-Aktivisten auch mit willkürlichen Zensurmaßnahmen konfrontiert, wenn sie ihre Kritik mit anderen online teilen.

Dieser Report zeigt auch auf, wie zwei der weltweit führenden Technologiefirmen – Facebook und Google – mehr und mehr zum Komplizen der vietnamesischen Zensur werden. Weiterlesen