Informationen zum Stand der Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit allgemein

Hier finden Sie einen Bericht, mit dem Amnesty International auf die Bitte des UN Sonderberichterstatter für die Rechte auf Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit um Input, geantwortet hat. Dieser Bericht antwortet auf die Fragen des Sonderberichterstatters in Bezug auf Australien (auf englisch).


Hier finden Sie einen Bericht, mit dem Amnesty International auf die Bitte des UN Sonderberichterstatter für die Rechte auf Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit um Input, geantwortet hat. Dieser Bericht konzentriert sich auf globale Trends und beinhaltet Länderbeispiele (auf englisch).


Hier finden Sie einen Bericht von Amnesty International über die Opfer von Gewaltanwendung von Sicherheitskräften in Mali im Rahmen von Protesten gegen die Regierung, die im Mai 2020 begannen und während des coup d’état am 18. August 2020 (auf englisch oder französisch).


Hier finden Sie einen Bericht von Amnesty International über die Verwendung von Stigmatisierung und Gewalt gegen weibliche Protestierende in Mexiko (auf englisch).


Hier finden Sie einen Bericht von Amnesty International über willkürliche Verhaftungen in Frankreich (auf englisch).


Hier finden Sie einen Bericht von Amnesty International über Repressionen in Nicaragua (auf englisch oder spanisch).


Hier finden Sie einen Bericht von Amnesty International über Überwachung in Südsudan (auf englisch).


Hier finden Sie einen Bericht von Amnesty International über die Unterdrückung der Meinungsfreiheit in Bangladesch (auf deutsch).


Hier finden Sie Nachrichten und Berichte von Human Rights Watch zum Thema Meinungsfreiheit.


Die Weltkarte von Freedom House beschäftigt sich mit dem Thema Freiheit allgemein, doch werden auch Themen der Meinungsfreiheit aufgegriffen, wie die Frage, ob es freie und unabhängige Medien gibt oder ob die Meinung frei geäußert werden kann, ohne dass Überwachung oder Bestrafung gefürchtet werden muss. Die Weltkarte ist hier auf Englisch zu finden.


Zum Stand der Pressefreiheit

Eine Weltkarte, auf der Reporter ohne Grenzen den Stand der Pressefreiheit weltweit im Jahr 2021 darstellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©Reporter ohne Grenzen e.V.
Die Weltkarte findet sich auf der Website von Reporter ohne Grenzen mit zusätzlichen Erläuterungen und Informationen zur Entwicklung unter folgendem Link: Rangliste 2021 | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit (reporter-ohne-grenzen.de)
Oder als interaktive Weltkarte hier: Weltkarte | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit (reporter-ohne-grenzen.de)

 


Das „Barometer der Pressefreiheit 2020“ von Reporter ohne Grenzen liefert auf einen Blick aktuelle Zahlen über getötete und inhaftierte Journalisten, Blogger, Bürgerjournalisten und Medienmitarbeiter. Das Barometer finden sie unter folgendem Link: Journalisten getötet | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit (reporter-ohne-grenzen.de)

 

10. Juni 2021