Startseite

Willkommen auf unserer Website!

Seh’n Sie die Dinge manchmal anders?
Stellen Sie sich vor, Sie dürfen nicht sagen, was Sie denken! Stellen Sie sich vor, Sie werden für Ihre Ansichten inhaftiert und bestraft. Stellen Sie sich vor, Medien und Behörden enthalten Ihnen wichtige Informationen vor! Stellen Sie sich vor, der Staat entscheidet darüber, was für Sie wichtig ist! In vielen Ländern ist es Menschen nicht möglich, das Recht auf Meinungsfreiheit auszuüben. Wer es dennoch wahrnimmt oder einfordert, wird bedroht, gefoltert oder ermordet.

 

Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht

Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
„Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.“ Weiterlesen

Info-Aktion zum Internationalen Tag der Pressefreiheit

Anlässlich dieses wichtigen Tages, der jedes Jahr am 3. Mai stattfindet, hat unsere Gruppe in Frankfurt Bockenheim eine Info-Aktion auf der Straße ausgerichtet. Wir möchten mit diesen Aktionen darauf aufmerksam machen, das weltweit die Presse- und die Meinungsfreiheit misachtet werden.

Wenn Sie Interesse daran haben, uns zu unterstützen, können Sie das auf vielfältige Art und Weise. Hier erfahren Sie mehr!
Weiterlesen

Wie alles begann: Ein Toast auf die Freiheit 1961

  • Datum28. Mai 1961

Vor 58 Jahren zündete Peter Benenson eine Kerze an und wusste damals noch nicht, dass dies der Beginn einer weltweiten Bewegung sein sollte. In West-Deutschland gehörte Gerd Ruge zu den Gründerinnen und Gründern der deutschen Amnesty-Sektion. Im Interview erinnert er sich an die ersten Jahren. Weiterlesen